Hannover Hardcore: Interview mit DJ Tank*R

Erstellt am: 21.06.2005 - von: nw

Von Beginn an ist Tank*R Mitorganisator der Hannover Hardcore Partyreihe und dort gleichzeitig Resident DJ. Seine Sets sind geprägt von modernem Holland Hardcore bis hin zu den guten alten Classics. Eine Kombination die immer wieder für euphorische Stimmung bei den Headz sorgt. Nebenbei hat Tank*R noch ein feines Händchen für knüppelnde Techno Sets.

Nadja: : Was war Dein peinlichster Abend?


Tank*R: Entertainer auf einer Goldenen Hochzeit und ein anderes mal mit Filmriss 6 Stunden an der Waterloosäule gelegen.


Nadja: : Thema Koks oder Hasch?


Tank*R: Braucht kein Mensch.


Nadja: Was ist das schlimmste, was Du je mit einer Frau angestellt hast?


Tank*R: Einfach stehen lassen und mich nicht mehr gemeldet. Aber das sollte natürlich eine Ausnahme bleiben ;-)


Nadja: Ein Tag ohne Musik? Wie wäre das für Dich?


Tank*R: Das kommt sogar oft vor...komme in der Woche meistens nicht dazu überhaupt Musik zu hören, geschweige denn aufzulegen, das nur am WE.


Nadja: Bei welchem Song hälst Du Dir die Ohren zu?


Tank*R: Von Ärzten über Metallica und Rock/Metal im Allgemeinen. Gitarren sind doch antiquiert und das dazu gehörende Geschrei braucht auch niemand. Außerdem natürlich diesen "Deutschland sucht das Superarschloch"-Pop.


Nadja: Welche Stadt empfindest Du als die beste der Welt? Wo möchtest Du gerne mal spielen?


Tank*R: Amsterdam, weil einfach alles offenen und lockerer ist als hier ;-)


Nadja: Bester Sex auf der Love Parade?


Tank*R: Ach, sollte man da Sex haben? Das ging wohl an mir vorbei.


Nadja: Wenn Du ein richtig großer Star wärst: Groupis, tabu oder praktisch?


Tank*R: Das wird wohl nie zutreffen, aber wenn man dahin kommt, dann nur mit Groupies.


Nadja: Was isst DJ Tank*R lieber? Currywurst oder Döner?


Tank*R: Currywurst mit Pommes wobei Döner auch gut ist *mjam* aber die Knoblauchpennetration hinterher...das ist an Currywurst besser.


Nadja: Heidi Klum oder Naomi Campbell?


Tank*R: Beide


Nadja: Die bequemste Art der Fortbewegung in Hannover - Bike oder BMW?


Tank*R: Seat ;-)


Nadja: Die 80er Jahre, fandest Du sie cool oder eher peinlich?


Tank*R: Das Ende ging natürlich, denn da liegen ja bekanntlich die Wurzeln von Techno.


Nadja: Dein perfekter Abend sieht wie aus?


Tank*R: Saufen, auflegen, saufen, feiern, saufen, feiern, verrottet nach Hause


Nadja: Was war Dein schönster Absturz in Deinem Leben?


Tank*R: Schön waren die alle nicht...


Nadja: Was liest Du zurzeit?


Tank*R: Kalhöfer, C.: Marktzinsorientierte Kalkulation in Lebensversicherungsunternehmen und Bloech, J: Managementlehre und Optimalplanung; ist kein Geschenk, aber fürs Studium muss man nun mal Opfer bringen...


Nadja: Zu welchen Sendungen schaltest Du den Fernseher ein?


Tank*R: Stargate, Tagesschau, heute journal, neuerdings manchmal Peking Express


Nadja: Wahlen, Merkel oder Schröder?


Tank*R: Also bitte, im Bundestag gibt's doch schon Putzfrauen und die brauchen bestimmt nicht noch einen Wischmob. Warum also Merkel wählen?


Nadja: Welches ist Dein ultimativer Verführ-Song?


Tank*R: DJ Skinhead-Extreme Terror *lol*


Nadja: Wenn ich Deinen Kühlschrank öffne, was erwartet mich dort?


Tank*R: Fleisch und Milch.


Nadja: Candlelight-Dinner, was bietest Du Deiner Freundin? Dosen Ravioli oder Nobel-Restaurant?


Tank*R: Erstgenanntes, fein essen gehen ist doch out...


Nadja: In welcher Kneipe würdest Du mit Sonja Kraus ein Bier trinken gehen und was würdest Du ihr sagen?


Tank*R: Mit der würde ich nichts trinken gehen, die hat so eine unnatürliche Art, demzufolge nichts.


Nadja: Wie wäre für Dich ein Tag ohne Handy?


Tank*R: Nicht so schlimm.


Nadja: Hast Du einen Fetisch?


Tank*R: Abgesehen davon, dass ich mich gerne mit Erdnussbutter und Marmelade einschmiere und mich mit Eisenketten auspeitschen lasse, nicht das ich wüsste ;-)))


Nadja: Wie sehen Deine nächsten Ziele aus? Welche Träume willst Du als nächstes verwirklichen?


Tank*R: Bachelor of Arts in BWL, dann hat die ganze Lernscheiße endlich ein Ende.


Nadja: Vergangenes Jahr habt ihr einen Truck auf der Reincarnation Parade gehabt. Wir haben gespannt Dein Interview auf H1 in der Sendung Goolive TV verfolgt. Wie ist die Bilanz gegenüber dem vergangenen Jahr? Wird es wieder einen Truck geben? Oder gar einen eigenen Floor auf dem Rave?


Tank*R: Es wird definitiv keinen Truck mangels Sponsoren geben. Eine Area ist aber wieder sehr wahrscheinlich, wohl wieder im Keller von der Stadionsporthalle.


Nadja: Hast Du neben Hannover Hardcore noch andere Projekte laufen?


Tank*R: Hab früher als "rollende Disko" öfter auf Privatparties was gemacht, auch auf Hochzeiten und Geburtstagen. Was tut man nicht alles für Kohle...


Nadja: Wie sieht Dein Terminkalender aus? Deine nächsten Bookings?


Tank*R: 25.06.05 Tunnel Hamburg Main Area


Nadja: Was macht DJ Tank*R neben dem Auflegen? Gehst Du einem "normalen" Job nach?


Tank*R: Klar, bin Ende Juli mit meinem BWL Studium fertig und fange dann bei einer Versicherung als Revisor an.


Nadja: Danke für das Interview, hat mir wirklich Spaß gemacht!